Font Awesome Symbole sauber konfigurieren

Font Awesome Symbole sauber konfigurieren

Die Verwendung von Symbolen als Schriftzeichen ist Teil der täglichen Gestaltung sowohl im Printbereich als auch beim Design von Online Auftritten. Für den Webbereich hat sich das Open Source Projekt Font Awesome als Standard etabliert.

Sie verwenden Font Awesome vermutlich bereits

Font Awesome besitzt ein gut durchdachtes Konzept sowie eine rasche Auslieferung. Das macht es beliebt unter Entwicklern von Themes und Plug-ins, die Font Awesome in ihren Modulen integrieren. Je nach Alter des Themes und der Plug-ins aber leider nicht immer in derselben Version, was dazu führen kann, dass unnötigerweise auch mehrere Versionen an den Browser gesendet werden.

Das Font Awesome Plug-in

Muss ich das Font Awesome Plug-in unbedingt installieren? Müssen nicht, aber Sie sollten. Es bereinigt Konflikte zwischen Themes oder Plug-ins und stellt sicher, dass immer die aktuelle Version der Font Awesome Bibliothek verwendet wird. Und nur die. Fortgeschrittene Anwender können damit die Darstellung und Verwendung noch feiner steuern.

Font Awesome und die DSGVO

Bei Font Awesome haben Sie hinsichtlich DSGVO dasselbe Problem wie mit Google Fonts. Font Awesome wird über Content Distribution Networks (CDN) bereitgestellt. Dort werden durch die Aufrufe personenbezogene Daten gespeichert. Sie sind somit angehalten, einen entsprechenden Passus in Ihre Datenschutzerklärung aufzunehmen.

Fazit zu Font Awesome

Diese Symbolbibliothek ist zurecht eine beliebte Sache. Wer den HTML Editor nicht scheut, kann damit rasch gefällige Inhalte erstellen, sofern nicht bereits Plug-ins oder das Theme andere Lösungen anbieten. Vergessen Sie jedoch nicht auf das Plug-in und den Datenschutz, um auf der sicheren Seite zu sein.