Let’s Encrypt SSL Zertifikate verwenden

Let’s Encrypt SSL Zertifikate verwenden

Vor etlichen Jahren noch waren SSL-Zertifikate ein kleiner Luxus, manche verdienten gutes Geld damit und die Installation war oft mühsam. Weshalb viele darauf verzichteten und bei bereits lange bestehenden Websites noch nicht umgestellt haben. Beides sollte inzwischen ein Ende haben.

Gute Gründe für ein Let’s Encrypt SSL Zertifikat

Die meisten Entscheidungsträger ohne intensiven Zugang zu IT Themen fragen (sich oder andere) zuerst: Wozu brauchen wir das?

  • Aus gesetzlichen Gründen. Die Mehrheit der Experten interpretieren die DSGVO so, dass eine verschlüsselte Übertragung aus Datenschutzgründen verpflichtend sei.
  • Aus Sicherheitsgründen. Sie geben damit Angreifern unterschiedlicher Art einen Angriffspunkt weniger.
  • Für ein besseres Ranking in Suchmaschinen.
  • Damit Ihre Seiten überhaupt angezeigt werden. Es gibt bereits Konstellationen, in denen Browser http:// Adressen gar nicht mehr laden (können).

Warum Let’s Encrypt?

Let’s Encrypt bezeichnet sich selbst als ‘freie, automatisierte und offene Zertifizierungsstelle’ und wird von vielen digitalen Branchenriesen unterstützt. Besonderer Vorteil für den Website Betreiber: Let’s Encrypt SSL Zertifikate sind kostenfrei.

Mit diesen Zertifikaten können Sie nicht nur Ihre WordPress Installation verschlüsseln, sondern auch gleichzeitig etwa auch Ihren Mailserver. Wenn Sie alles richtig konfigurieren.

Welche Probleme kann es bei Let’s Encrypt SSL Zertifikaten geben?

Die Gründe können recht unterschiedlich sein.

  • Ihr Hosting Provider unterbindet die Verwendung aktiv und möchte seine eigenen Zertifikate verkaufen.
  • Ihr Administrationspanel unterstützt die Einrichtung nicht oder nur teilweise
  • Sie möchten Ihren Mailserver mitschützen, haben aber keinen Zugang zu Ihren DNS Einstellungen
  • Sie haben Zugang, aber keinen Linux Guru, der den DKIM public key auslesen kann
  • Der Zugang zum Mailserver scheitert mangels einstellbarem Platzhalterzertifikat

Fazit zu Let’s Encrypt

Schlussendlich findet man immer einen Weg, ein Let’s Encrypt Zertifikat erfolgreich zu installieren. Spätestens seit der DSGVO ist es höchste Zeit, sich damit auseinanderzusetzen, wenn man verschlüsselte Übertragung für das eigene Webprojekt noch nicht umgesetzt hat.